»   Aarberg 06
»   Buchs 06
»   Chlausmotard 06
»   Frauenfeld 06
»   St. Stephan 06


Supermotard 06 www.selmi.ch


Supermotard und Show Supermotard bedeutet Sport und Show, laufend ist in den verschiedenen Kategorien etwas los. Männer und Frauen im Vergleichswettkampf um die wahren Meister des Off-Road Sports auf einem Parcours, der aus Asphalt und Schotter besteht. Knifflige Kurven, Schräglagen und spektakuläre Sprünge verlangen schnelle Reaktionen und viel Fahrgefühl und Standfestigkeit. Supermotard, ein Sport aus Amerika schwappte in den Achtzigerjahren nach Frankreich über und erfasste zu Beginn der Neunzigerjahre auch Deutschland. Innerhalb von zehn Jahren hat sich Supermotard in der Schweiz zur Motorsport Königsklasse gemausert. Die packenden Zweikämpfe, Drifteinlagen und Mega-Shows der rund 350 Piloten begeistern jeweils 5000 – 10000 Zuschauer. Technik Trotz grossem Asphalt-Anteil der Supermotard Pisten wird ausschliesslich auf jedermann käuflichen Motocross- oder Enduro Maschinen gefahren. Die Viertakt- Technik setzt sich immer mehr durch. Die meisten FahrerInnen vertrauen auf diese bewährte Motorentechnik, und nur noch eine kleine Minderheit bemüht sich, die brachiale Leistungsentfaltung einer Zweitakter zu bändigen. Während die Motorleistung von rund 65 PS für die meisten Piloten ausreicht, tritt mittlerweile kein Fahrer mehr ohne die SUPERMOTARD-typischen Fahrwerksumbauten auf 17 Zoll Räder, mit den im Strassensport üblichen Sliks- oder Regenreifen an. Fahrerkategorien Gestartet wird in den Kategorien Prestige, Challenger, Rookie, Youngster, Quad und Promo. Kat Prestige: FMS-Fahrer ab 18 Jahre mit Supermotard- oder Motobikes Lizenz. FIM Fahrer mit Bewilligung Euro A als Schweizer-Meisterschaft. Mit dabei MRSV Fahrer mit dem bekannten KTM Piloten und Schweizer-Meister 2005 Marcel Götz Frauenfeld. Weitere MRSV Fahrer wie Sigi Zachmann Diessenhofen und Josef Rohner Frauenfeld werden um gute Platzierungen kämpfen. Zu erwähnen sind unter anderem natürlich auch die langjährigen Supermotard Spitzenfahrer Dani Müller, und Samuel Gysi die Quadlegende. Kat. Challenger; FMS Fahrer ab 16 Jahre mit Supermotard-Lizenz National(Strasse, Cross, Enduro) FIM Fahrer mit Bewilligung B Kat. Rookie; Als neue Kategorie zur Prestige-Klasse für alle Newkommer und für junge und talentierte FahrerInnen ,schliesst die Lücke zwischen Youngster und Prestige Klasse. Kat.Youngster; die Rennsportschule für 14-25 jährige Stars von morgen mit kostengünstigen und strassentauglichen 125ccm 2Takt und 250ccm 4Takt Maschinen . Neu sind dieses Jahr auch die 85ccm Nachwuchsfahrer mit einer eigenen Wertung in dieser Kategorie integriert. Kat.Quad; Die Vierradpiloten ab 18 Jahre mit Führerausweis A1 FMS-Fahrer. Mit Quad-Lizenzen, FIM-Fahrer mit Bewilligung Euro B. Mit den Quad Königen Roland Schwendimann, sowie dem ehemaligen Seitenwagen Viceweltmeister Paul Güdel. Viel Spass mit den Fotos wünscht Selmi