»   16 Strings 04
»   Andy Martin Band 04
»   Blues Band 04
»   Bluesaholic N04
»   Bluesaholics Birr 03
»   Bluesaholics LH 03
»   Bluesaholics MW 03
»   Bluesaholics MW 06
»   Bluesaholics Olten 04
»   Bonamassa Joe 06
»   Bumi NBipp 06
»   Carmella Dance Group 04
»   Desert Rats 04
»   Dr Feelgood 06
»   Fluteloop 04
»   Hamp Goes Wild 06
»   Hang Loose 09.03
»   Hang Loose 12.03
»   Henderson 04
»   Hot Stuff 06
»   Irrwisch 06
»   Kisha 04
»   Lazy Poker 04
»   Les Touristes 04
»   Les Touristes 06
»   Lunik 04
»   Okay The Band 06
»   Popa Chubby 02
»   Popa Chubby 03
»   Posh 03
»   Radiokings 04
»   Rodriguez und Wilders 06
»   Rofflers 04
»   Sandee 03
»   Sandra 03
»   Sandra N04
»   Schlachtcowboys 04
»   Segublis 04
»   Sixup N04
»   Span 03
»   Span 04
»   Strother Percy 04
»   Trout Walter 04
»   Vega Tony 03


Konzerte - Lazy Poker 04 www.selmi.ch
Die Lazy Poker Blues Band am Fricktaler Blues Festival 15.10.2004 Ich habe persönlich die Lazy Poker Bluesband noch nie live gesehen. Da ich gerne Schweizer Musik und erst recht Blues höre, und in meiner CD Sammlung habe, war dies die Gelegenheit endlich einmal ein Ohr voll zu nehmen. Ich hatte schon alle 4 CD's der Band und lies mir diese nach dem Konzert unterschreiben. Mir wurde auch gesagt das es eine weitere CD geben wird, wenn sich die Umstände geklärt haben. Ich fand das Konzert abwechslungsreich. Allesamt gute Musiker und das Zusammenspielen macht ihnen offensichtlich viel Spass. Was sich in einer tollen Stimmung im Publikum niederschlug. Mir gefällt der Blues den Lazy Poker spielen sehr gut. Auf der Bühne spielen sie nicht in der gleichen Besetzung wie auf den CD's. Als Goodi war ein alter Weggefährte der Lazy Poker Bluesband, der Roli Frei, bei einigen Songs mit von der Partie. Alles in Allem für mich und sicher auch für alle anderen Anwesenden, ein tolles Konzert. Wer sich etwas für die Geschichte dieser Band interessiert, sollte den Artikel aus dem Magazin "11. Fricktaler Blues Festival" untenlesen. Bericht aus dem Magazin 11. Fricktaler Blues Festival Für das schweizerische Element am diesjährigen Fricktaler Blues-Festival sorgt die «Lazy Poker Blues Band». Seit 30 Jahren spielt die Band in wechselnder Besetzung und blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Als einziger der Ur-Formation steht heute noch Bandgründer und Gitarrist Cla Nett auf der Bühne. Die übrigen Mitglieder, Urs Meyer, Beni Müller, Markus Werner und Andy Lang, stiessen erst in den Jahren 1999 und 2000 dazu. Trotz den personellen Wechseln hat sich die Band einen soliden Namen in punkto Beständigkeit geschaffen. Die «Lazy Poker Blues Band» steht vor allem für unbändige Spielfreude auf der Bühne. Die Band trat bereits auf allen grossen Bühnen der Schweiz auf und war anfangs der 80er-Jahre mit Joe Cocker auf Deutschlandtournee. Soeben ist die erfolgreichste Rhythm and Blues-Band der Schweiz von einer Tour mit dem Gitarristen Muddy Waters zurückgekehrt und freut sich nun auf den Auftritt in Frick. Nach Ausflügen in den Bereich des Pop und des Soul steuert Bandleader Cla Nett seine Band wieder auf «echten» Blues zu. Eine Tatsache, die schon im bisher letzten Album von 1996, «Halsted Sessions», angeklungen ist. Dass die «Lazy Poker Blues Band» aber auch ohne Veröffentlichung von Alben weiter gut im Geschäft ist, zeigt nicht zuletzt der prestigeträchtige «Swiss Blues Award», der Cla Nett im März dieses Jahres verliehen wurde. Lazy Poker CD's Cover's mit Autogramm. Viel Spass mit den Fotos wünscht Selmi