»   Abels Christe J. 13
»   Alass 13
»   Anderhub Fabian 13
»   Anderhub Fabian 13-2
»   Bernegger Nicole 13
»   Black Hawks 13
»   Bliss 13
»   Blue Monday 0113
»   Blue Monday 0513
»   Blue Monday 0913
»   Blue Monday 1113
»   Blue Monday 1213
»   Blues Caravan 13
»   Blues Express 13
»   Bluesaholics 13
»   Bluesaholics 13-2
»   Bonnie und Buster 13
»   Bonnie und The Groove Cats 13
»   Burri Nils 13
»   Button Lina 13
»   Cochran Stevie 13
»   Corsa Larry 13
»   Crazy Diamond 13
»   Crossover Blues Band 13
»   De Luca Roberto 13
»   Die Priester 13
»   Don P And The Blues Jags 13
»   Dr. Feelgood 13
»   Egert Andy 13
»   Egert Andy 13-2
»   Fankhauser Philipp 13
»   Freischlader Henrick 13
»   Generell80 13
»   George 13
»   Gogo und Moni 13
»   Hardware 13
»   Hodgson Roger 13
»   I Quattro 13
»   Jazzmin 13-3
»   Kaktus 13
»   Kane Candye 13
»   Knackeboul 13
»   Langedorf 13
»   Lee Eric Band 13
»   Lee Sandy and The Wantons 13
»   Levi Bo und Heli 13
»   Lister Aynsley 13
»   Live Wire 13
»   Lyytinen Erja 13
»   Max Laesser 13
»   Moor 13
»   Moore Yvonne 13
»   Nadscha Acoustic Band 13
»   Open Range 13
»   Philipp Bluedoeg Gerber 13
»   Philipp Bluedoeg Gerber 13-2
»   Queensryche 13
»   Rock Circus Nyon 13
»   Rotta Rudy 13
»   Rotta Rudy 13-2
»   Sardinas Eric 13
»   Schneider Liz 13
»   Shades Of Purple 13
»   Shakra 13
»   Slaedu 13
»   Spin Doctors 13
»   Spinner Tony 13
»   Tierrax Hardrock Sleaze 13
»   Trauffer 13
»   Vdelli 13
»   Vonne Patricia 13
»   Walter Wolfman Washington 13
»   Walts Blues Box 13
»   Zoe Layla und Band 13
»   Zucchero 13


Konzerte 13 - Egert Andy 13 www.selmi.ch
Andy Egert mit Bob Stroger in der La Cantinetta, Solothurn am Montag, 8. April 2013 - Andy Egert näher vorzustellen wäre wohl Wasser in den Mississippi getragen. Der Kenner weiss natürlich, dass er mit seiner Blues-Band schon lange durch die Lande zieht und der meistbeschäftigste Bluesmusiker der Schweiz ist, den man auch immer öfter im Ausland auf Tour antrifft. Schweisstreibender British/Chicago-Blues der an Dynamik und Spannung kaum zu überbieten ist, kombiniert mit einer energiegeladenen Show sind das bekannte Markenzeichen des Gitarristen, Sängers und Mundharmonikaspielers aus der Südostschweiz. Sechs feine Blues Alben zeugen vom absoluten Feeling des früheren Strassenmusikers. 2010 wurde ihm der „Swiss Blues Award“ verliehen ! - Der Sänger und Bassist Robert „Bob“ Stroger geboren in Missouri, aufgewachsen auf einer Farm zog 1955 nach Chicago und wohnte hinter einem Nightclub in der West Side wo Chicago-Blues Legenden wie Muddy Waters und Howlin`Wolf regelmässig auftraten. Natürlich liess der aufstrebende junge Musiker keine Gelegenheit aus, diesen „Originals“ zuzuhören und von ihnen zu lernen was ihn sehr prägte. Später spielte er während längerer Zeit mit lokalen Bands Blues, R&B und Jazz. Aber es war der Blues der ihn nie losliess und er bekam auch seine Chance als beim bekannten Otis Rush der Bass-Job neu zu besetzen war. Mit ihm tourte er anfangs der siebziger Jahre durch die ganze Welt und nahm mit ihm auch einige sehr erfolgreiche Platten auf. Bob Stroger war nun bekannt und wurde geschätzt als solider Bassist mit Stil. Später kam er jedes Jahr im Rahmen des legendären „American Folk Blues Festival“ nach Europa wo er zusammen mit dem Elmore James Schlagzeuger Odie Payne die „standard rhythm section“ bildete. Otis Rush, Jimmy Rogers, Sunnyland Slim, James Cotton, Bo Diddley, Memphis Slim, Homesick James, Louisiana Red, Big Bill Morganfield, Kim Wilson, Carey Bell, Mississippi Heat, Billy Boy Arnold, Pinetop Perkins sind nur einige Namen mit denen Bob Stroger gespielt und -oder aufgenommen hat. Er ist allein auf über 60 verschiedenen Alben zu hören ! Das erste Solo Album von Bob Stroger ist 2002 unter dem renommierten Deutschen Blueslabel „ Crosscut Records“ erschienen. Es ist ein Live-Mitschnitt vom „Lucerne Blues Festival“ eines der Weltbesten Bluesfestivals überhaupt. seine zweite Solo CD heisst „Bob is back in Town“ (2006). Auf der aktuellen Tour präsentieren Andy Egert und Bob Stroger das brandneue Album „Andy Egert Blues Band feat. Bob Stroger – Live“ Eines der vielen Höhepunkte seiner Karriere war sicher der Auftritt 1999 am Montreux Jazz Festival mit der Jimmy Rogers Tribute Band feat. Jeff Healey, Van Morrison, oder als es sich Mick Jagger im gleichen Jahr nicht nehmen liess, Bob Stroger und seine Chicago Blues Legends extra für seine Geburtstagsparty nach Paris einzufliegen wo es natürlich auch eine Jam-Session mit den „Stones“ gab. Im Jahr 2008, 2010 und 2011 wurde Bob Stroger in Memphis der „Blues Music Award“ verliehen in der Sparte bester Bluesbassist Weltweit ! Auf dem 2011 mit einem Grammy ausgezeichneten Album „Joined at the Hip“ von Pinetop Perkins und Willie „Big Eyes“ Smith spielt Bob Stroger den Bass, ein weiterer grosser Meilenstein in seiner Karriere ! Mit Bob Stroger kommt eine echte Blues-Legende nach Europa, ein musikalischer Leckerbissen den man nicht verpassen sollte. Besetzung : Bob Stroger – Vocal, Bass, Andy Egert – Gitarre, Vocal, Mundharmonika, Hani Ali – Schlagzeug