»   AC DC Revival Band 09 LR
»   Allison Bernard 09
»   Baird Dan 09
»   Blade 09
»   Blues Max 09
»   BluesCaravan 09
»   Bluesaholics Frick 09
»   Bluesaholics Kiff 09
»   Bluesaholics Mooni 09
»   Brown Oli 09
»   Bryant Danny 09
»   Callaway 09
»   Camilleri Paul 09
»   Chevin Caroline 09
»   Chubby Popa 09
»   Delon France 09
»   Dr. Feelgood 09
»   Ford Robben 09
»   Gogo and Rockflames 09
»   Henderson Bugs 09
»   Irrwisch 09
»   Jldefonser 09
»   Lee Albert 09
»   Lister Aynsley 09
»   Lyytinen Erja 09
»   Nazareth 09 LR
»   PSP 09
»   Paedu Polo 09
»   Parker Ian 09
»   Quireboys 09
»   Rieger Johnny Band 09
»   Stiller Has 09
»   Taylor Joanne Shaw 09
»   Taylor Mike 09
»   Ten Years After 09
»   Winter Johnny 09


Konzerte 09 - Parker Ian 09 www.selmi.ch
Ian Parker im Moonwalker Freitag 27.03.2009 Seine zahlreichen Auftritte in Großbritannien und seine rege Präsenz auf grossen europäischen Festivals trugen massgeblich zu seinem Status als vielversprechendster Newcomer im Bluesbereich bei. Nachdem im Dezember 2002 als Opening-Act für Eric Clapton's Show in London fungiert hatte, wurde er u.a. von Jeff Beck, Peter Green und John Mayall als Support-Act eingeladen. Im restlichen Europa tourte er im Jahre 2006 als Bluescaravan-Mitglied durch’s Land und wurde vor allem durch seine gemeinsame Tour mit dem Bluesdinosaurier Walter Trout bekannt, welcher mit lobenden Worten für seinen Jungkollegen nicht geizte: "Von einer Stimme, einem Ausdruck und einer Gitarrentechnik können Ians Konkurrenten nur träumen!". Die Musik Ian Parkers spricht Musikliebhaber der verschiedensten Richtungen an: Blues, Roots, Soul, Gospel, Funk und sogar ein bisschen Jazz finden sich im musikalischen Schmelztiegel des britischen Blues Roots-Performers. Zwar lässt der 27-jährige seine musikalischen Blues-Wurzeln nicht aus den Augen, aber er ist nicht in der Vergangenheit stehen geblieben, sondern experimentiert gerne und ist offen für neue Dinge. Dass jemand eine charakteristische Stimme hat und dazu noch so inspirierend und technisch ausgereift Gitarre spielt, ist an sich schon aussergewöhnlich. Was Ian Parker aber von anderen unterscheidet, ist seine Fähigkeit und sein Willen, die Ehrlichkeit und Gefühle seiner Songs mit dem Publikum zu teilen, von ganzem Herzen. Sein Debut-Album «Inside» entstand unter den Fittichen des legendären amerikanischen Producers David Z (Prince, Purple Rain) und Ian Parker war sich sicher, dass David Z die gefühlvollen und kommunikativen Momente seiner Songs gut herausarbeiten könnte - wie recht er damit hatte!